Die Orbán Stiftung ist eine regionale Organisation, die sich der Lebensrettung verpflichtet fühlt, der Verteidigung der Rechte, in der Bildung einer besseren Zukunft für die verlassenen oder mehrfach behinderten Kinder.
Wir betrachten es als unsere Mission dieser Kinder mit der grössten Fachkompetenz und viel Förderung dahin zu bringen, dass sie die Folgen ihrer Behinderung so wenig wie möglich spüren.

Wir glauben, dass jeder Mensch das Recht an Freude hat, Freude zu spüren und Freunde um sich zu haben – ein Leben in Würde, ohne Sorgen und ohne Leiden.

Wir glauben, dass das Leben an Qualität gewinnt, wenn wir Lächeln schenken, Lachen und Freude vermitteln und ständiges Lernen vorleben und ermöglichen.

Wir glauben an die Rehabilitation und an die Stärke der Bildung in möglichst jungen Jahren und arbeiten beständig daran.

In den letzten 18 Jahren haben wir die Grundlagen für unsere Dienstleistungen geschaffen, die kommenden Jahre dienen zu deren Professionalisierung. Dazu gehört auch, dass wir mit dem heute gemieteten Rehabilitationszentrum in ein eigenes, behindertengerechtes Haus umziehen. Bisher lag unser Fokus auf der Erbringung der langfristigen Hilfe, nun planen wir den nächsten Schritt, der uns dem Ziel des eigenen Therapiezentrums näher bringt. Werden Sie Teil unserer Geschichte, helfen Sie uns, unseren Traum zu verwirklichen:

Die behinderten Kinder sollen die Last ihrer Behinderung so wenig wie möglich spüren und vermeidbare Hindernisse aus dem Weg geräumt werden. Mit Liebe, Glaube und Herzblut arbeiten wir daran.